Klein aber oho – Wuerfeli

Seit einiger Zeit gibt es ein pyramidenförmiges Wuerfeli zu kaufen. Nein, die Köpfe hinter QE sind nicht schlecht in Geometrie, sondern faszinieren sich für kleine würfelförmige Sensoren, die Grosses leisten.

Durchschnittlich verbringst du 90% deiner Zeit in geschlossenen Räumen. Dabei nimmst du etwa 11’000 Liter Luft zu dir, täglich. Damit deine Luft so sauerstoffreich und frisch wie draussen ist, zeigt dir das Wuerfeli in vier Farben, wann du die Fenster öffnen sollst und wieder schliessen kannst. Mit ihrem CO2 Messgerät, dem Wuerfeli, durften sie am Jungunternehmenforum 2023 teilnehmen.

Was das mit uns zu tun hat?

Wir hatten die Ehre, das Siegervideo dieses Forums zu produzieren. Als eines von drei Finalistenvideos durften wir QE zum Sieg des Founders-Award verhelfen.

QE ist ein innovatives Team mit grossem Elan und viel Freude an dem, was sie tun. Mit dem rund 2-minütigen Video stellt sich das Unternehmen mit ihrem einzigartigen Produkt vor.

Bitte akzeptiere die statistics, marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

(eli)

Läuft das eine Rund, entstehen an anderen Punkten die Herausforderungen. Über den Ablauf der Produktion von der Drehvorbereitung über Dreh bis zur Postproduction ist ziemlich alles rund gelaufen.

Wären da nicht die Hürden welche auf organisatorische Punkte zurück zu führen sind. Nach Erhalt des Auftrags über die Agentur welche für das Jungunternehmenforum zuständig ist, war uns bewusst, dass nicht viel Zeit bleibt. Wir leiteten so schnell wie Möglich alle nötigen Schritte in die Wege. Das Briefing was genau gefordert ist, fiel etwas spärlich aus, somit haben wir in Eigenregie unsere Ideen konzeptioniert und umgesetzt. Jedoch immer mit dem mulmigen Gefühl, mit unserer Idee nicht den «Nagel auf den Kopf zu treffen». Zum Glück war das Team hinter QE so flexibel und aufgestellt, was uns die Arbeit enorm erleichterte.

Da wir nicht wussten wie die Räumlichkeiten aussehen in denen das Wuerfeli entsteht und keine Möglichkeit bestand, vorab einen Besuch abzustatten, ging am Drehtag Zeit für die Location drauf. Da sich das ganze in einem Co-Workingspace abspielte versuchten wir so gut wie möglich die restlichen Leute vor Ort nicht zu stören.

Der «Hauptprotagonist» war eine 2x2cm grosse Kunststoffpyramide. Um diese im richtigen Licht zu präsentieren mussten wir einiges aus dem Ärmel schütteln, damit die Zuschauerschaft beim Video nicht gleich einschlafen.

Zum Schluss sollten sich die drei Produktionen über Gestalterische Elemente im Video absprechen und eine Einheit schaffen. Das Ganze macht durchaus Sinn jedoch sollten wir nicht über Umwege und vergangene Mail Empfänger die anderen Produzenten ausfindig machen müssen.

Wir freuen uns über das Ergebnis und gratulieren QE zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen nur das Beste für die Zukunft.