ungeniert.ch – Website

Ungeniert.ch – die Aufklärungsplattform. SEX, SEX, SEX – jetzt haben wir die Aufmerksamkeit. Danke. Hier wird nicht nur Sex durchgenommen, sondern auch Beigemüse, denn alles andere ist eben nicht Beilage.

Auf der Website ungeniert.ch kriegst du’s! Aufklärung, Sexualerziehung oder Sexualkunde – nenne es, wie du willst. Ein endloses Thema, das nie ausgelutscht sein wird. Aber eines steht aber fest: Wichtig darüber Bescheid zu wissen, ist es einfach. Sie befriedigt noch nicht, das wissen wir. Aber das, was wir noch nicht aufgeklärt haben, klären wir noch ab.

Und wenn’s dir mal zu lange geht, findest du vielleicht Abhilfe bei unseren Quickies?

Mehr von ungeniert.ch? Digezz gibt’s dir!

(mou)

Umsetzung
Ausschlaggebend für die definitive Namenswahl von ungeniert.ch war tatsächlich die Verfügbarkeit der Domain, man glaubt es kaum. Den Hostingservice Hosttech kannten wir bereits von anderen Projekten und haben bis jetzt positive Erfahrungen gemacht. Aus diesem Grund haben wir uns für diesen Anbieter für die Domain und das Hosting entschieden. Aufgrund des (geplanten) Umfangs der Website verwenden wir WordPress mit dem Elementor Pro Editor.

Zusammenarbeit
Trotz Corporate Design Manual für ungeniert.ch und Beispielseiten haben wir beide je unsere Seiten anders gestaltet. Um das Erscheinungsbild einheitlich zu machen, wurden das Design und das Layout der einen Seiten dem der anderen Seiten angeglichen. Um diesen Mehraufwand zu vermeiden, haben wir uns dazu entschieden, dass die Codeverknallte von uns beiden für die Website verantwortlich ist. Die andere nimmt sich umso lieber dem Instagram-Profil an.

Qualität und Ausblick
Wie ungeniert.ch selbst, steckt die Website ebenfalls noch in Kinderschuhen. Die bereits vorhandenen Beiträge werden überarbeitet und erweitert werden – inhaltlich und medial. Die Darstellungsmöglichkeiten, die eine Website bietet, sind bis jetzt längst nicht ausgeschöpft. Die geeignete und spannende Vermittlung von Informationen, z.B. mit Interaktionsmöglichkeiten, werden folgen. Selbstredend werden immer wieder neue Beiträge zu verschiedensten Themen veröffentlicht. Bis jetzt wurde viel Vorarbeit im Hintergrund geleistet, die noch nicht sichtbar ist. Unser Sexikon, ein «Suchmaschinen-Lexikon» mit Begriffen, die die Sexualität und Aufklärung betreffen, ist bereits in Arbeit. Auch ein Blog ist in Planung.