Frauenkörper in Animationsfilmen

Animationsfilme sind das übergeordnete Thema dieser Bachelorarbeit. Die Erkenntnisse aus der Thesis zur Darstellung von Frauenfiguren wurden im Character Design des Lehrprojekts umgesetzt.

Die Bachelorthesis untersucht die visuelle Darstellung weiblicher Figuren in Animationsfilmen. Die nicht repräsentative Untersuchung konzentriert sich auf den jeweils neuesten Animationsfilm von vier ausgewählten Animationsstudios (erschienen bis und mit März 2022). Eine Auswahl von sechzehn weiblichen Figuren wurde auf ihre visuelle Darstellung untersucht. Mit einer Inhaltsanalyse wurden visuelle Merkmale der Figuren zusammengefasst und mithilfe von Verhältnissen wurden ihre Körper vermessen. So konnte der Grad der Sexualisierung und Stereotypisierung der Figuren ermittelt werden. Nicht untersucht wurden die Persönlichkeit, Handlungen und Bewegungen der Figuren. Es stellte sich heraus, dass die Körpervielfalt der untersuchten Figuren etwas grösser ist als in Studien aus den Jahren 2013 und 2017.

Für das Lehrprojekt hat sich die Autorin das Animieren mit dem Programm Adobe After Effects selbst erarbeitet und einen kurzen Animationsfilm produziert. Mit dem Film wurde ausprobiert, wie sich komplexe Emotionen und/oder psychische Krankheiten mit Animation darstellen lassen.

(mou)