Täuschendes Design – Relevanz und Design von Cookie Banner

Webseitennutzende kennen sie: die Cookie-Banner. Sie sind ein Bestandteil von Webseiten, welche die Nutzenden über die Verwendung der Cookies informieren und sie dazu auffordern, die Cookies der Webseite zu akzeptieren oder abzulehnen.

Beim ersten Aufruf einer Webseite erscheinen sie von unten, von oben oder auch im Zentrum der Webseite. Ein Cookie-Banner sollte den Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung entsprechend gestaltet sein. Diese Richtlinien besagen, dass die Gestaltung des Banners die Webseitennutzenden nicht zu einer Handlung drängen sollen. Doch wie lassen sich Cookie-Banner gestalten, ohne dass die Webseitennutzenden in eine von Webseitenbetreibenden gedrängte Richtung gelenkt werden?

Genau dieser Aspekt habe ich in meiner Bachelorthesis untersucht. Mithilfe einer Inhaltsanalyse, einem Usability-Test und einem anschliessenden halbstrukturierten Interview wurde festgestellt, welche Gestaltungsfaktoren ein Cookie-Banner mit sich bringen sollte, um Webseitennutzenden die unbeeinflusste Wahl treffen zu lassen, ob Cookies angenommen oder abgelehnt werden.

Für das Lehrprojekt wurde, basierend auf den Erkenntnissen der Bachelorthesis, zusammen mit Sesea Hartmann eine barrierefreie Webseite für Designinteressierte konzipiert und entwickelt. Care for Design dient als Informationsplattform und enthält vielfältige Beiträge.