Office on the Road

Nach der Covid-19 Pandemie und der damit verbundenen Homeoffice-Pflicht ist das Thema ortsunabhängiges Arbeiten in aller Munde. Zeitgleich erlebte der Camping-Trend in Europa ein Allzeithoch.

In dieser Arbeit wird die Schnittmenge dieser beiden Trends untersucht. Wie ortsunabhängiges Arbeiten als Multimedia-Produzierende vom Camper aus möglich ist, wurden die sieben Expert*innen in Interviews gefragt. Die qualitative Inhaltsanalyse dieser Experteninterviews ergab, dass im Jahr 2022 das ortsunabhängige Arbeiten dem neuen Normalzustand entspricht. Wie oft man physisch im Büro sein muss und wie viel Tage pro Jahr vom Ausland aus gearbeitet werden darf, hängt sehr vom Job und Unternehmen ab. Grundsätzlich ist jedoch das Arbeiten vom «Office on the Road» aus möglich, wenn eine stabile Internetverbindung besteht.

Für das Lehrprojekt fasste ich die Erkenntnisse aus den Interviews und meine eigenen aus einem einmonatigen Selbstversuch in einem gedruckten Magazin zusammen. Um mein Magazin dem Zielpublikum näher zu  bringen, habe ich einen Trailer und ein Fazit-Video produziert. Auf einer Webseite habe ich ausserdem Leseproben und gratis Inhalte zur Verfügung gestellt. Sämtliche Bild- und Toninhalte des Lehrprojekts habe ich auf einer einmonatigen Skandinavien-Reise erstellt.

Hier gehts zur Webseite: ROADOFICE.CH

Bitte akzeptiere die statistics, marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.