MaterialBank

3D-Projekte zu gestalten macht wahnsinnig viel Spass. Doch ich weiss schon was du denkst, dass m├╝hsame Gestalten von Texturen… Spar dir die Zeit mit MaterialBank ­čśë

(bas)

F├╝r mein letztes Digezz, wollte ich mich erneut mit Geometry Nodes in Blender vertiefen. Bei der Arbeit im Major ist mir aufgefallen, dass die wenigsten ihre eigenen Materials selber produzieren, sondern diese auf Sites wie textures.com downloaden. Da ich der Meinung bin, dass ein Projekt pers├Ânlicher wird, wenn ich alles selber gestalte, wollte ich dies auch tun. Ich habe daher die Material Bank mit meinen eigenen Texturen erstellt.

Die Learnings waren hart. Auf der Seite sind nun die besten 30 zu sehen. Jedoch stecken dahinter viele Misserfolge und Entw├╝rfe die ich nach langem umherbasteln nicht mehr retten konnte und h├Ąufig von neu starten musste Dazu waren die Learnings halt sehr Blender-lastig. Ich habe mal mit dem Shader Tool gearbeitet, jedoch gefiel mir die Arbeit mit Geometry Nodes besser. Auch das Mapping, welches in den ersteren Materials noch h├Ąufig drin ist, konnte ich sp├Ąter meist weglassen und auch der Displacement Modifier war mir erst sp├Ąt aufgefallen, hat sich aber f├╝r Konstrukte wie die Korallen und den Schnee sehr sehr gut geeignet.

Da meine Coding K├╝nste ausgelaugt waren und ich kein sch├Ânes Layout mehr selber hinbekommen habe, musste ich mich einem Theme bedienen, welches mir etwas Zeit sparte. Trotzdem bin ich mit dem Endresultat sehr zufrieden, daher habe ich auch noch ein kleines Logo entworfen, welches auf der Startseite zu sehen ist. Ich werde sp├Ąter weitere Materials auf der Page hinzuf├╝gen und die Seite erweitern.