Let’s animate!

beitragsbild-animation

Animationsvideos können dabei helfen, komplexe und trockene Informationen leicht verständlich und unterhaltsam wiederzugeben. Da Videos leichter zu konsumieren sind als lange Texte, wollte ich mich weiter in der Welt der Animationsvideos vertiefen.

Für das Modul Visualisieren habe ich als Zusatz, weil es den Aufwand in dem Modul gesprengt hätte, ein Erklärvideo gemacht, welches kurz und knapp über die Facts and Figures der CO2 Emissionen in der Hotelbranche berichtet.

Das finale Animationsvideo:

(bas)

Umsetzung:

Zu Beginn habe ich ein Storyboard erstellt und die nötigen Quellen für die Fakten recherchiert. Danach habe ich zur Inspiration andere Erklärvideos und verschiedene Stile angeschaut, um einen passenden Stil zu finden. Bei den Farben habe ich mich auf die der SDG-Tabelle entschieden. Und dann begann bereits der Spass des Animierens in Adobe After Effects…😉 Das Projekt war mit viel Aufwand verbunden, da ich immer wieder Tutorials zu diversen Animationsideeen schauen musste, da ich mich nicht gut in diesem Bereich auskannte.

Fazit:

Dank diesem Projekt konnte ich vertieft mit After Effects arbeiten und so mein Wissen vertiefen. Es ist eine gute Grundlage, um nun komplexere Animationsvideos zu machen und mein Wissen weiter auszubauen. Bereits jetzt würde ich aber schon einige Dinge anders gestalten bzw. etwas dynamischer animieren oder teilweise auch ganz andere Grafiken wählen. Teilweise stehen die Grafiken etwas lange oder es passierte zu wenig, was dazu führen kann, dass man den Zuschauer langweilt. Hätte ich wohl etwas länger Zeit gehabt, hätte ich dies noch etwas besser anpassen können.

Diese Dinge bereiteten mir Mühe:

  • Die Erde zu erstellen: Ich habe viel Zeit verloren in dem ich versucht habe eine Erde zu erstellen, die sich um 360 Grad drehen kann. Als ich dann gegoogelt habe, fand ich heraus, dass es einen ganz einfachen Effekt gibt, um so eine Erde zu erstellen. Hätte ich von Anfang an gegoogelt, hätte ich mir diesen Aufwand sparen können.
  • Zuverlässige Quellen finden: Es war eine grosse Herausforderungen zuverlässige Quellen für die Daten zu finden, welche ich für das Erklärvideo benötigte.
Insgesamt war der Entstehungsprozess des ersten Animationsprojekts wahrscheinlich voller Erfolge und Herausforderungen. Ich bin stolz auf meine Leistung und die Fortschritte, die ich erzielt habe. Gleichzeitig suchte ich nach Möglichkeiten, weiter zu lernen und in diesem Handwerk zu wachsen.