Der Einfluss des AXA-Sponsorings der Women’s Super League auf das Interesse in der Schweizer Gesellschaft.

Der Einfluss des AXA-Sponsorings der Women's Super League auf das Interesse in der Schweizer Gesellschaft.

Wusstest du, dass die AXA die höchste Frauenfussball-Liga, die Women’s Super League sponsert? Wusstest du auch, dass die Women’s Super League zuvor noch nie einen Sponsor hatte?

Wenn nicht, kein Problem. Die AXA-Versicherungen sponsern die Women’s Super League (AWSL) erst seit September 2020. Da der Frauenfussball schon immer im Schatten des Männerfussballs stand, wollte ich herausfinden, inwiefern dieses AXA-Sponsoring der Women’s Super League einen Einfluss hat auf das Interesse in der Schweizer Gesellschaft.

Als Methodik habe ich zum einen mit fünf Sportjournalist*innen ein Expert*innen-Interview geführt und zum anderen eine Online-Befragung durchgeführt. Die Expert*innen lieferten mir Antworten im Bereich der Medienarbeiten, die für die Bekanntheit einer Sportart von grosser Wichtigkeit sind. Die Online-Befragung diente dazu, das Interesse am Frauenfussball abzufragen und den Einfluss des AXA-Sponsorings festzustellen.

Als Lehrprojekt produzierte ich in Zusammenarbeit mit dem Newsportal «watson» multimediale Geschichten rund um das Thema Frauenfussball. Zudem fasste ich alle Spiele der AWSL zusammen. Alle Storys sind hier zu finden. Ich erstellte auf meinem Instagram-Account aymedia.ch Teaser, die zu den Storys führten. Alle Geschichten sind auch auf aymedia.ch. Diese Geschichten werden noch heute produziert und dienen dazu, den Frauenfussball bei den Leser*innen bekannter zu machen.