A Guide To Branded Logo Animation

Trotz der Flut an Bewegtbildinhalten, die in der  Markenkommunikation verwendet werden, bleiben die Logos meist unbewegt. Ich wollte herausfinden, wie man Logoanimation für Marken umsetzt, um zu zeigen, dass es Zeit ist, damit anzufangen.

In meiner Bachelorarbeit Branded Logo Animation – Ein Leitfaden zu dynamischer Logoanimation für Marken untersuche ich die Funktionsweise von Logoanimationen und was es braucht, damit sie zur Marke passen. Mit welchen animativen und grafischen Methoden kann eine für die Marke repräsentative Logoanimationen geschaffen werden, und wie können diese Faktoren auf die Erstellung einer dynamischen Logoanimation in einem adaptiven Regelwerk ausgelegt werden?

Während meinen Untersuchungen wurde mir schnell klar: Die Bewegung des wohl stärksten Identitätsmerkmales einer Marke ist vielschichtig und interdisziplinär. Die Verwendung von Prinzipien aus Grafikdesign, Farbgebung und Animation diktiert, welche Wirkung die Logoanimation auf das Publikum hat. Ob eine Logoanimation als passend wahrgenommen wird oder nicht hängt davon ab, wie Konnotationen der Markenidentität in der Animation umgesetzt werden.

Um herauszufinden, wie diese Passung zustande kommt, habe ich fünf Logoanimationen analysiert. Die Resultate sind klar: Die grafischen und animations-technischen Mittel werden gezielt in der Kontinuität der Marke umgesetzt. Die Handlung basiert oft auf dem Logo selbst, baut Elemente daraus auf oder verarbeitet das Markenzeichen. Die Art, wie diese Handlung umgesetzt wird, macht’s aus: Eine dynamische Marke beispielsweise verwendet viel Ease In/Ease Out, Übertreibungen und Bewegungsbögen, während eine stabilere Marke behutsamer mit diesen Effekten umgeht.

Diese Erkenntnisse habe ich in einen Leitfaden zusammengefasst, der als relativierender Ratgeber für die Erstellung einer Logoanimation dienen soll. Er gibt Inputs zur Ermittlung von Markenidentität, deren Verkörperung in der Animation und technischen Umsetzung. In meinem Lehrprojekt habe ich die Logos von Migros, IKEA und einem Praxispartner nach diesem Leitfaden animiert. Die Resultate findet ihr hier.