Was ist MMP? :O

Hattest du schon ein Bewerbungsgespräch oder ein normales Gespräch mit jemandem, der dich fragte, was man so als MMPler:in macht?

Dieses Jahr hatten wir im Major Live-Communication eine Partnerschaft mit RTR. Wir sollten den Multimedia Award und die zehn Nominierten präsentieren. Hierbei wollten wir als Einstieg unseren Studiengang präsentieren. Wir wollten unsere Schule zeigen und demonstrieren, was wir alles machen können – und das mit Humor.

Der Videobeitrag zeigt unsere unterschiedlichen Facetten, wie Moderation auf Romanisch, Musikproduktion, Radiomoderation, Greenscreen, Postproduktion und Film.

Also, nächstes Mal, wenn dich jemand fragt: «Was isch MMP?», zeig dieses Video.

Wir haben zwei Versionen: Eine längere mit romanischer Moderation und eine kürzere für Insta-Reels:

Was ist MMP in 3 Minuten, mit romanischer Moderation
Reel Version

(dbo)

Prozess:

Im Rahmen des Major Live-Com hatten wir den Auftrag, in Zusammenarbeit mit dem RTR, unser Multimedia Award Event zu bewerben. Als Einstieg in die Social Media Kommunikation, wollten wir zuerst erklären, was wir genau in unserer Schule machen. Wir passten uns den Trends an, die im Social Media vorhanden sind, und mit Humor präsentierten wir in einem kurzen Video die unterschiedlichen Abteilungen unseres Schulgebäudes und gleichzeitig das Modul konvergent Produzieren.

Im ersten Schritt, erstellte ich ein kleines Konzept, was wir alles filmen sollten, organisierte Sven Lakatos als Schauspieler und einen Moderationstext, natürlich auf Romanisch, da es auf den Plattformen von RTR ausgestrahlt wird.

Nach dem Aufnehmen musste es speditiv gehen in der Postproduktion, da gemäss Postplan der Post am nächsten Tag publiziert werden sollte.

Nach viel hin und her und Kürzen des Videos war der Beitrag bereit für die Abnahme beim RTR.

Fazit:

Uns ist es gelungen, mit Humor unsere Schule zu präsentieren. Dadurch, dass für ein Insta-Reell die max., Länge 90 Sek beträgt, müsste ich das Video von 3.30Sek auf 1.30Sek reduzieren. Kill your Darlings!