Markenbindungsfördernde Darstellung von Musikpersonenmarken in Musikfilmportraits

Titelbild der Bachelorarbeit von Geruscha Lau über markenbindungsfördernde auditive und narrative Darstellung von Musikpersonenmarken in Musikfilmportraits

Musiker:innen müssen ihre Personenmarke seit der Coronapandemie mehr denn je digital vermarkten. In Filmportraits können Musikpersonenmarken rundum markenbindungsfördernd dargestellt werden, da Menschen Emotionen und Ereignisse welche sie in Geschichten erleben, als ihre eigenen ansehen.

In meiner Bachelorthesis habe ich untersucht wie auditive und narrative Elemente sowie die Darstellung der Schlüsselelemente einer Personenmarke eingesetzt werden können, um Musikpersonenmarken markenbindungsfördernd in Musikfilmportraits darzustellen. Meine Erkenntnisse zeigen unter anderem warum Filmschaffende offen und ehrlich die Stärken, Schwächen, Werte, Fähigkeiten und Eigenschaften des Menschen darstellen müssen, um die Personenmarke authentisch zu vermarkten.

Im Lehrprojekt habe ich zusammen mit einer Mitstudentin die Filmportraitserie „Backstage – Hinter die Kulissen mitten ins Leben“ produziert. Eine Serie welche die Musiker:innen Nina Valotti, Mattiu und VolXRoX hautnah miterleben lässt. Wir veröffentlichten zwei Episoden, diverse Teaser und ein Musikvideo. Auf unserem Instagram-Serien-Account konnten Serienfans unser Backstage-Leben durch Behind-the-Scenes-Eindrücke miterleben.

Schau dir jetzt von unserer Serie „Backstage.ch – Hinter die Kulissen mitten ins Leben“ unseren Instagramkanal, unsere zwei ersten Episoden über Nina Valotti und VolXRoX sowie unser Musikvideo für VolXRoX an.

Bitte akzeptiere die statistics, marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.