Mediale Umsetzung von komplexen sozialwissenschaftlichen Inhalten im Internet

Content Marketing ist im digitalen Zeitalter nicht nur eine zukunftsorientierte, sondern je nach Unternehmen auch eine essenzielle Marketingstrategie. Für Unternehmen, welche nah an der Content-Erstellung sind, kann Content Marketing ein sinnvoller Bestandteil werden.

In dieser Bachelorarbeit liegt der Fokus der Thesis sowie dem Lehrprojekt im Bereich des Content Marketings. In der Thesis wurde erforscht wie sich komplexe Themen und Inhalte online vereinfacht darstellen lassen. Durch die Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Sozialforschung (gfs.bern), beziehen sich die Forschungsergebnisse auf Themen und Inhalte der Sozialforschung. Um die durchgeführten Studien von gfs.bern auch medial präsentieren zu können, wurden als Teil dieser Arbeit die Grundzüge einer neuen Content Strategie für gfs.bern erarbeitet. Schwerpunkt der Arbeit liegt darauf, herauszufinden inwiefern Unternehmen mit relevanten Inhalten mehr Interaktivität auf ihrer Webseite generieren können.

Um dies ideal für gfs.bern verbinden zu können, wurde im Lehrprojekt ein passendes Videoformat entwickelt, um die Studien in Form von Kurzvideos auf der Webseite vorstellen zu können. Als multimediales Lehrprojekt wurde dann dieses Videoformat als Prototyp umgesetzt. Hauptziel ist es vor allem, dass die Mitarbeiter die Kurzvideos selber drehen und schneiden können, damit sie im Alltag möglichst agil reagieren können.