True Beauty – before and after

Es ist kein Zeichen unserer Zeit, dass wir auf Schönheit besonderen Wert legen – Schönheitswahn gab es schon immer. Was wir allerdings als schön empfinden, hat sich im Lauf der Geschichte erheblich gewandelt. Das hat nicht nur mit verschiedenen Moden zu tun. Auch die gesellschaftliche Entwicklung hat erheblichen Einfluss darauf, was uns schön erscheint. Doch was ist eigentlich Schönheit?

Frauen sind bekanntlich ihre grössten Kritikerinnen. Die Art und Weise, wie Frauen ihre eigene Schönheit einschätzen, steht oft in extremem Kontrast zur Wahrnehmung Aussenstehender. Über die Hälfte der Frauen weltweit stimmen der Aussage zu, dass sie selbst ihre grössten Schönheitskritikerinnen sind. Deshalb sind auch nur 4 Prozent der weiblichen Weltbevölkerung mit sich selbst völlig im Reinen. Die meisten finden ihre Lippen zu schmal, die Ohren zu gross oder ihre Sommersprossen nervig.

Wir haben nachgemacht, was uns tagtäglich vorgegaukelt wird. Fragt sich nur, ob das Endprodukt wirklich schöner ist.

Musik: Jamendo