Sliding Jannik

Wir alle haben es schon getan: Die Bilder auf der Digitalkamera im Schnelldurchlauf angeschaut, sodass dabei der Eindruck entstand, man würde einen Film schauen. Nach diesem Prinzip funktioniert auch die „Stop-Motion-Technik“. Durch die Animation der unbewegten, jedoch geringfügig veränderten Bilder, wird eine Illusion von Bewegung erzeugt. Inspiriert durch den amerikanischen Filmemacher Eriq Wities produzierten wir mit 1000 Fotos einen solchen „Stop-Motion-Film“ durch die Churer Altstadt. Was daraus entstanden ist, seht ihr hier in unserem Endprodukt:

 

 

Herzlichen Dank an Nagy & Frankenberg, welche uns netterweise die Musik zur Verfügung gestellt haben.